VW AUDI SKODA SEAT

Gerechtigkeit im Abgasskandal

Bekannt aus

Drei Gründe, warum die Gerechtigkeit in Ihren eigenen Händen liegt

Der VW-Konzern hat weltweit mit dem Abgasskandal Millionen von Menschen getäuscht. Damit der Konzern noch mehr Geld verdienen konnte, wurden Kunden und Behörden jahrelang hinters Licht geführt. Doch hier in Deutschland soll all das keine Konsequenzen haben – denn wir sind ja nicht in den USA. Die Betroffenen fragen sich: Ist das Recht eigentlich auch für mich da?


Was niemand weiß: Jeder Betroffene hält das Recht schon in seiner Hand.

Wussten Sie etwa, dass

  • sich im deutschen Recht nicht der Staat für Sie einsetzt, sondern Sie selbst Ihr Recht bei VW einfordern müssen?
  • VW nur auf stur schalten kann, weil hohe Anwalts- und Gerichtskosten die Betroffenen abhalten, Ihr Recht ernsthaft einzufordern?
  • myRight deshalb allen Betroffenen die Risiken abnimmt und das Recht per Mausklick einführt?

Die Gerechtigkeit liegt in Ihrer Hand.

Fordern Sie Ihr Recht bei VW ein. myRight bringt Sie auf Augenhöhe mit dem VW-Konzern und kümmert sich um alles – Ihr Recht ganz einfach!


Sie haben die Wahl.

Dabei ist es Ihr gutes Recht, frei zu wählen, ob VW Ihr Auto zurückkaufen soll oder Sie Ihr Auto behalten und Schadensersatz für Ihren Wertverlust bekommen. Wir wollen nur eins: dass Ihr Recht verwirklicht wird, dass das Recht auch in Deutschland für Volkswagen gilt.

VW AUDI SKODA SEAT

Gerechtigkeit im Abgasskandal

  • Ja, ich bin betroffen vom Abgasskandal und möchte mein Recht auf Schadenersatz geltend machen.
  • Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
    Ihr Recht auf Schadenersatz

„my-right.de ist eine bequeme Möglichkeit, Schadenersatzansprüche gegen VW durchzusetzen.

Ein interessanter Deal für viele VW-Kunden“

— zum Artikel (www.test.de am 7.7.2016)

Ihre Daten sind uns wichtig. Sie können sich sicher sein, dass wir Ihre Daten nicht unbefugt an Dritte weitergeben.